3D-Scanner SynViewCompact

AKTUELLES









Wanddickenmessung mit TERAHERTZ


Die zerstörungsfreie Prüfung mit Terahertz erlaubt auch Dickenmessungen z.B. an PE-Kunststoffbauteilen. Mit unserer vollelektronischen Technik können Wanddicken im Bereich zwischen minimal 4 mm (mit 0.3 THz) und maximal 100 mm (mit 0.1 THz) gemessen werden. Mit dem Verfahren wird durch die Auswertung des Abstandes von Eingangs- und Rückwandecho die optische Dicke gemessen. Bei bekanntem Brechungsindex kann aus der optischen Dicke die geometrische Dicke problemlos bestimmt werden. Die erreichbare Genauigkeit beträgt bei der Verwendung von 0.1 THz ca. 0.1 mm. Die Wanddickenmessung kann z.B. für die Qualitätssicherung von Bauteilen im Maschinenbau oder auch bei der Rohrextrusion eingesetzt werden. Dabei können nicht nur Bauteile aus PE/PP untersucht werden. Auch viele andere Kunststoffe können durchstrahlt werden. Für die Dickenmessung ist lediglich wichtig, das dass verwendete Material für die Terahertzstrahlung quasi-homogen ist.

Transportables 3D Terahertz-Bildgebungssystem

Das SynViewCompact ist ein vollständiges Millimeterwellen- / THz-Bildgebungssystem für die zerstörungsfreie Prüfung. Dank seiner kompakten und leichten Bauweise (CFK-Gehäuse) ist das Gerät leicht transportabel und bietet sich damit z.B. zum Einsatz in mehreren Laboren oder in mehreren Werken an. In der Anwendung überzeugt das SynViewCompact durch eine einfache Touchscreen-Bedienung. Höhenverstellbare Füße ermöglichen eine Anpassung der Fokusebene an die Geometrie des Prüfteils.

Das SynViewCompact kombiniert die SynView-Technologie mit einer 2D Verschiebeeinheit und generiert ein 3D-Terahertz-Bild der untersuchten Probe. Das System arbeitet in Reflektionsgeometrie und führt eine mechanische x-y-Rasterung in Verbindung mit einer kohärenten FMCW Messung in z-Richtung durch.

Home • Impressum • Rechtliches

t. +49 (0)571 88 91 88-65
info@becker-photonik.de